Martin Schreiber      

Vor rund 40 Jahren begann ich mit der Untersuchung einzelner Bergbaugebiete im Kanton Graubünden. Daraus entstand 2004 die Publikation «Der Historische Bergbau bei S-charl im Unterengadin». In den vergangenen 20 Jahren konzentrierte ich mich auf Literaturrecherchen der Handschriften aus dem 15. – 17. Jahrhundert. Mit diesen Erkenntnissen konnten gezielte Untersuchungen im Gelände vorgenommen werden. Das Resultat daraus ist eine Übersicht der mir bekannten Erzabbaugebiete, Aufbereitungsanlagen, Schmelzöfen, Knappenhäuser und Transportwege, welche ich Ihnen auf diese Weise zugänglich machen möchte.

Falls von Interesse biete ich Unterstützung:

  • Bei der Altersbestimmung von Holzproben für die Bestimmung der Bauphasen an Gebäuden im Kanton Graubünden
  • Beim Lesen von alten, deutschen Handschriften
  • Bei Analysen rund um den historischen Bergbau im Kanton Graubünden

Erhältlich im Buchverlag Somedia:

Buchcover: Der Historische Bergbau bei Scharl im Unterengadin

«Der historische Bergbau bei Scharl im Unterengadin»

ISBN: 978-3-905688-00-9
Erschienen: November 2004

Zur Verlagsseite